Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering Vögel auf Föhr - Eine fotografische Übersicht über Vogelarten auf Föhr von Peter Hering
Dia-Show | Suchen | Top 100 | Autor | Portfolio | Nordseevögel | Kontakt | Blog | Gästebuch | Links | Impressum | Startseite

Startseite » Pfuhlschnepfe
Der erste schwere Sturm in diesm Jahr (Sebastian) ließ die gesamte Godelniederung überfluten. Viele Limikolen suchten nach Nahrung weil das Salzwasser die Würmer nach oben trieb.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe &Co an der Godelmündung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe auf dem Andelhof.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Wir hatten Starkwind heute und hohes Hochwasser. Den Pfuhlschnepfen wurde der Platz am Strand zu eng, und so zogen sie in die Godelniederung um.
Pfuhlschnepfe
Wir hatten Starkwind heute und hohes Hochwasser. Den Pfuhlschnepfen wurde der Platz am Strand zu eng, und so zogen sie in die Godelniederung um.
Pfuhlschnepfe
Wir hatten Starkwind heute und hohes Hochwasser. Den Pfuhlschnepfen wurde der Platz am Strand zu eng, und so zogen sie in die Godelniederung um.
Pfuhlschnepfe
Wir hatten Starkwind heute und hohes Hochwasser. Den Pfuhlschnepfen wurde der Platz am Strand zu eng, und so zogen sie in die Godelniederung um.
Pfuhlschnepfe
Wir hatten Starkwind heute und hohes Hochwasser. Den Pfuhlschnepfen wurde der Platz am Strand zu eng, und so zogen sie in die Godelniederung um.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen (und ein Alpi) an der Godelmündung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe an der Godelmündung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe an der Godelmündung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen und vier Knutts an der Godelmündung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe im Elmeere Kerngebiet.
Pfuhlschnepfe
Fliegende Pfuhlschnepfen an der Godel.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe an der Godelmündung. Ein Tief zieht gerade durch.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen an der Godelmündung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe an der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe in der überfluteten Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe bei Landunter in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe bei Landunter in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen bei Sturmflut an der Godelmündung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen an der Godelmündung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe an der Godelmündung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen in der Godelniederung.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen in der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen an der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe am Bruckswai. (Fernsicht)
Wir hatten Starkwind, Springtide, die Bruck und die Godelniederung waren grösstenteils überflutet. Dadurch waren die Vögel von der Godelmündung auf höhergelegene Felder ausgewichen.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe am Bruckswai. (Fernsicht)
Wir hatten Starkwind, Springtide, die Bruck und die Godelniederung waren grösstenteils überflutet. Dadurch waren die Vögel von der Godelmündung auf höhergelegene Felder ausgewichen.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe am Bruckswai. (Fernsicht)
Wir hatten Starkwind, Springtide, die Bruck und die Godelniederung waren grösstenteils überflutet. Dadurch waren die Vögel von der Godelmündung auf höhergelegene Felder ausgewichen.
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen in der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen in der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen in der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Fliegende Pfuhlschnepfen
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe am Sörenswai
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen in der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen in der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen in der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfe vor der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen mit ein paar Alpenstrandläufern vor der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen an der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen an der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
Pfuhlschnepfen in der Godelmündung
Pfuhlschnepfe
 
Durchzügler

Limosa lapponica

Klasse: Vögel (Aves) Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes) Familie: Schnepfenverwandte (Scolopacidae) Gattung: Limosa Art: Pfuhlschnepfe

Kennzeichen: 38 cm. Ähnlich wie Uferschnepfe, aber kleiner, kürzerer, schwach aufwärts gebogener Schnabel; im Brutkleid Unterseite rostrot, ungebändert; ♀ blasser gefärbt; im Ruhekleid hellgraue, schwärzlich gefleckte Oberseite.
Stimme: Rufe "kewkewkew" oder tiefe "kurruk"; Gesang ähnlich Uferschnepfe, schnelle "tui tui...", dann langsame "dowie..."; Durchzügler und Gäste wenig ruffreudig.
Biometrie: Flügellänge: ♂ 203–224, ♀ 204–230 mm, Gewicht: ♂ meistens 230–360, ♀ 280–450 g.
Brutzeit: Ende Mai bis Anfang Juni, 1 Jahresbrut
Gelegegröße: 4
Eifärbung: hell- bis mitteloliv oder grün, kleinere dunkel-/olivbraune Flecken und Punkte sowie hellgraue Schalenflecke, glatt, schwach glänzend
Eimaße: spindelförmig, oval oder kreiselförmig, ca. 53 x 37 mm
Brutdauer: 20-21 Tage, vorzugsweise ♂ brütet
Nestlingszeit: Nestflüchter, von beiden Eltern betreut
Lebensraum: Zur Zugzeit Watt.
In Mitteleuropa: IV-VI, VIII-X
Gesang anhören:

Quellen der Kurzbeschreibung:
Gräfe und Unzer Verlag München "Fotoatlas der Vögel",
Kosmos Verlag Stuttgart "Enzyklopädie der Brutvögel Europas",
BirdGuides Ltd "Birds of the Western Palearctic BWPi 2.0.1"

Mehr:

Internationale Namen:
Verbreitungskarte:
Kosmos Verlag Stuttgart "Der neue Vogelführer"
Lille Kobbersneppe
Rosse Grutto
Bar-tailed Godwit
punakuiri
Barge rousse
Pittima minore
Lappspove
Fuselo
Малый веретенник
Aguja colipinta
Myrspov
Verbreitungskarte

Brutgebiet, das im Winter geräumt wird

Brutgebiet, das ganzjährig bewohnt wird

Durchzugsgebiet

Überwinterungsgebiet

Zurück zur Übersicht
 
photokorn, © 2003-2016, KEIL software

Fatbirder's Top 1000 Birding Websites
Flag Counter